Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Gefällt mir
Instagram
Der MTV auf Instagram



Der MTV und Klimaschutz

Der MTV und Charta

News

Volleyball Bundesliga

  Ein Erfolg zum Abschluss der Vorrunde
1px
 » Sieg gegen Dresden vor toller Heimkulisse
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Mit viel Angriffswucht donnert Simone Lee (li.) den Ball ins gegnerische Feld. Foto: Baumann

MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Zufriedener Coach Foto:Baumann

Die Volleyballerinnen siegen zum Jahresauftakt und Abschluß der Hinrunde 3:1 gegen den Dresdner SC vor 2023 Zuschauern.
Nach dem Verlus des ersten Satzes drehte der amtierende Deutsche Meister auf und gewann die folgenden drei Sätze.


Artikel aus den Stuttgarter Nachrichten vom 08.01.2022
Autor: Henning Maak

Ein Erfolg zum Abschluss der Vorrunde

Die Volleyballerinnen von Allianz MTV Stuttgart bezwingen den Tabellenvierten Dresdner SC vor 2023 Zuschauern in der Scharrena souverän mit 3:1.

Dresdens Trainer Alexander Waibl hatte vor der Partie noch angekündigt: „Wir fahren nicht nach Stuttgart, um Geschenke zu verteilen“. Doch nach einer Spielzeit von gut eindreiviertel Stunden mussten Waibl und seine Dresdnerinnen die Überlegenheit von Allianz MTV Stuttgart anerkennen. Die Mannschaft von Trainer Tore Aleksandersen setzte sich nach vier Sätzen vor der mit 2023 Zuschauern gut besetzten Scharrena mit 3:1 (20:25, 25:16, 25:21, 25:17) durch und feierte im elften Saisonspiel zum Abschluss der Hinrunde den zehnten Sieg.

Offener erster Durchgang

„Im ersten Satz sind uns zu viele einfache Fehler kurz hintereinander unterlaufen, sodass Dresden sich zu leicht absetzen konnte. Aber danach haben wir die Partie eigentlich sehr einfach gewonnen“, meinte Allianz-Coach Aleksandersen, der erstmals die junge Michelle Petter von Beginn an als Libera aufgeboten hatte. Bis zum 13:13 war der erste Durchgang offen, dann setzte sich Dresden mit starken Aufschlägen vorentscheidend auf 22:15 ab und brachte den Satz sicher nach Hause.

„Wir waren leider nicht zu 100 Prozent voll im Spiel und haben ein paar blöde kleine Fehler gemacht“, meinte Michelle Petter zu ihrer Leistung gegen ihren Heimatverein.

Vom zweiten Durchgang an schickte Aleksandersen dann die etatmäßige Libera Roosa Koskelo und im Außenangriff Simone Lee für Laura Künzler aufs Feld. Das Spiel änderte sich komplett, dank einer kleinen Aufschlagserie von Marie Schölzel zogen die Stuttgarterinnen Volleyballerinnen früh auf 9:5 davon. Mit viel Angriffswucht und starken Aufschlägen setzte sich die Gastgeberinnen bis auf 20:11 ab, der Satz war entschieden. Im dritten Durchgang hielten die Gäste die Partie bis zum 12:12 offen, zum Ende des Satzes hin wurde aber Diagonalangreiferin Krystal Rivers, die mit 21 Zählern beste Punktesammlerin war, immer mehr zum entscheidenden Faktor.

Palleres übernimmt Verantwortung

Im vierten Satz avancierte MTV-Kapitänin Maria Segura Palleres zu einer entscheidenden Figur, entschlossen übernahm sie in entscheidenden Momenten Verantwortung und rechtfertigte so ihre Wahl zur wertvollsten Spielerin. Mit einer 9:1-Serie stellte Stuttgart nach dem 10:10 die Weichen auf Sieg – wozu auch die Gäste mit 15 Aufschlagfehlern ihren Teil dazu beitrugen.

Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Alle Infos rund um das Team
Folgt Anja auf Instagram und seit immer auf dem neuesten Stand
Alle Infos zu unserer Nachwuchsakademie
Artikel STN vom 09.01.2023 Quelle: Stuttgarter Nachrichten Autor: Henning Maak (PDF)


 

« zurück

eingestellt am 09.01.2023 um 11:40 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jobs