Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Gefällt mir
Instagram
Der MTV auf Instagram



Der MTV und Klimaschutz

Der MTV und Charta

News

Basketball

  Auswärtsniederlagen der Spitzenteams
1px
 » in der 2.Toyota DBBL und Regionalliga
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Das Team der Herren 1 (Foto: MTV Stuttgart, Justas)

MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Das Team der Damen 1 (Foto: MTV Stuttgart, Justas)

Niederlage beim schwäbischen Nachbarn SV Tübingen für unsere Herren 1 in der Regionaliga mit 64:56.

Ohne Trefferglück waren die Damen 1 beim Gastspiel in München.

TS Jahn München – MTV Stuttgart 58:78 (16:20; 11:20; 15:16; 16:22)

MTV-Basketballer Herren 1 in der Regionalliga:
Siegesserie gestoppt

Nach drei Siegen in Folge haben die Regionalliga-Basketballer des MTV Stuttgart wieder eine Niederlage beim schwäbischen Nachbarn SV 03 Tübingen kassiert. Das Team von Trainer Anestis Fesatidis unterlag nach 28:23-Pausenführung am Ende noch mit 56:64. "Das ein Defensivspektakel mit wenigen Punkten auf beiden Seiten gibt, war eigentlich ganz in unserem Sinne. Leider haben wir es im letzten Viertel nicht geschafft, selbst zu puntken", sagte Fesatidis der kurzfristig auf seinem zweitbesten Scorer Fekremariam Abraha (Bänderverletzung im Sprunggelenk) verzichten musste. Die meisten Punkte gingen auch diesmal mit 2 Punkten auf das Konto von Vaseileios Lampropoulos.
Am nächsten Samstag (19:45) stellt sich nun der Tabellenführrer Saarlouis Sunkings zum Gipfeltreffen vor.
Mit einem Heimsieg könnte der aktuell drittplatzierte MTV nach Punkten wieder zu den Saarländern aufschließen.

Quelle: Stuttgarter Nachrichten, 22.11.2022, hal

Ohne Trefferglück waren die Damen 1 beim Gastspiel in München.

TS Jahn München – MTV Stuttgart 58:78 (16:20; 11:20; 15:16; 16:22)

Hingegen hatten die Gastgeberinnen mit einer 78% Trefferquote einen Sahnetag erwischt und trafen nach Belieben. Da zählen auch ein deutliches Mehr an Ballgewinnen und Wurfversuchen wenig, wenn der Ball nicht in den Korb gebracht wird. So einfach ist Basketball: der Ball muss in den Korb.

Die Vorzeichen für die Auswärtsfahrt waren ungünstig. Mit Anna Stock Marreiros, Josi Buljan und Q Davis fielen wichtige Alternativen aus, so dass nur acht Spielerinnen aufgestellt konnten. Zudem wird Q Davis mit Fingerbruch leider auch länger ausfallen, und gesellt sich zu den anderen Langzeitverletzten.

Das Spiel ist schnell zusammengefasst: nach ausgeglichenem Start hat München sich im 2. Viertel warmgeschossen und zieht davon. Nach umkämpften und ausgeglichenem 3. Viertel starten die MTV Frauen zu Beginn des Schlussviertels einen Run, und rücken auf zehn Punkte heran. Dann fehlen die entscheidenden Körner, um das Tempo hochzuhalten und München bringt den Sieg souverän über die Ziellinie.

Jetzt gilt es die Länderspielpause für gezielte Trainingsarbeit zu nutzen und auch einmal durchzuschaufen und sich dann konzentriert auf das Kellerduell in Schwabach vorzubereiten. Am kommenden Samstag ist also spielfrei. Weiter geht es mit dem Heimspiel am 10.12.2022 TSV Tower Speyer

Quelle:www.toyota-dbbl.de

Alle Infos rund um unsere Basketball Teams
Follow us on Instagram
Follw us on Instagram


 

« zurück

eingestellt am 22.11.2022 um 15:07 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jobs