Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Gefällt mir
Instagram
Der MTV auf Instagram



Der MTV und Klimaschutz

Der MTV und Charta

Abteilungs-News

Trampolin

  6 erhofft – nur 1 Pokal mitgebracht
1px
 » Tim-Oliver Geßwein mit einzigem Pokal
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Tim-Oliver Geßwein 3. Platz - Foto: Tim-Oliver Geßwein

Jablonec Nad Nisou. Beim internationalen 49. Cup of Friendship im Trampolinturnen in Tschechien wollten ursprünglich 3 Sportler vom MTV Stuttgart starten.
Im Einzel- und Synchronwettbewerb hatten sie somit Chancen auf 6 Medaillen. Krankheitsbedingt musste allerdings bereits im Vorfeld Leonie Adam die Teilnahme absagen. Somit fuhren nur Matthias Pfleiderer und Tim-Oliver Geßwein mit Landestrainer Michael Kuhn nach Tschechien – übrig blieben also 4 Chancen auf Edelmetall.

Im Einzelwettbewerb, der gleichzeitig von der deutschen Bundestrainerin als letzte Weltmeisterschaftsqualifikation auserkoren wurde, turnten beide gute Übungen – Tim-Oliver erreichte sogar einmal die geforderte Punktzahl für die WM-Quali – und zogen in das Halbfinale ein.

Am nächsten Tag standen zunächst die Synchron-Konkurrenzen auf dem Programm. Matthias zog, zusammen mit seinem Synchronpartner Fabian Vogel vom MTV Bad Kreuznach, mit dem er am Wochenende zuvor in Stuttgart bereits deutscher Meister geworden war, souverän als bestes Synchronpaar ins Finale ein.
Tim-Oliver hatte nicht so viel Glück, da sein Synchronpartner Matthias Schuldt aus Dietzenbach einen rabenschwarzen Tag erwischte und beide Vorkampfübungen abbrechen musste. Leider kein Finaleinzug.
Damit waren es nur noch 3 Chancen auf Medaillen.

Das nun anstehende Halbfinale im Einzel überstanden Pfleiderer und Geßwein und beide qualifizierten sich für das Finale - diesmal Matthias mit der geforderten WM-Qualifikationspunktzahl.

Im Finale musste Matthias seine Übung leider abbrechen, wohingegen Tim-Oliver seine Kür durchturnte. Diese solide Übung reichte am Ende für den ersten MTV-Pokal, da er sich damit auf den dritten Platz turnte.

Im abschließenden Synchronfinale war für die amtierenden Europameister Pfleiderer/Vogel eigentlich alles angerichtet. Aber, wie das Leben so spielt, konnten sie leider ihre Übung nicht zu Ende turnen – leider keine Medaille.

Damit blieb der dritte Platz von Tim-Oliver Geßwein der einzige Treppchenplatz beim internationalen Friendship Cup in Tschechien.

Am Donnerstag tagt der Lenkungsstab des DTB und das Team für die anstehenden Weltmeisterschaften im November in Sofia wird nominiert. Hoffentlich mit den Athleten des MTV Stuttgart.

Bericht: Kai-Uwe Geßwein



 

« zurück

Autor: Markus Kukral - eingestellt am 11.10.2022 um 22:55 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jobs