Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Gefällt mir
Instagram
Der MTV auf Instagram



Der MTV und Klimaschutz

Der MTV und Charta

Abteilungs-News

Trampolin

  Bronze für Leonie Adam mit dem Damen-Team
1px
 » Herren-Team Deutschland auf Platz 5
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Leonie Adam und das deutsche Damen-Team mit der Bundestrainerin - Foto: Kai

Rimini. Leonie Adam hat mit dem Damen-Team Deutschland den dritten Platz bei den Trampolin-Europameisterschaften belegt. Aus den Einzel-Qualifikationen am Vormittag erreichten jeweils die besten 5 National-Teams, sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren die Teamfinals am Abend.
Das Damen-Team, bestehend aus unserer MTV-Turnerin Leonie Adam und Gabriela Stöhr aus München, Luka Kristien Frey aus Brackwede und Fiona Schneider aus Unterbach belegte nach der Qualifikation Platz 2 und erreichte etwas überraschend damit das Finale.
Angeführt von der erfahrenen Leonie Adam sicherten sie sich in einem spannenden Wettkampf am Donnerstagabend die Bronzemedaille hinter Spanien und Georgien.

Etwas knapper ging es bei den Herren zu. Das Team um unsere MTV-Trampoliner Matthias Pfleiderer und Tim-Oliver Geßwein – ergänzt von Matthias Schuldt aus Dietzenbach und Fabian Vogel aus Bad Kreuznach – qualifizierte sich als Vierter erwartungsgemäß für das Mannschaftsfinale. Leider lief es dort nicht ganz so, wie gewünscht und die anderen Nationen gingen an Deutschland vorbei. Am Ende blieb dennoch ein guter 5. Platz von immerhin 14 Nationen.

Leonie Adam und Matthias Pfleiderer qualifizierten sich ebenfalls noch für das am Sonntag stattfindende Halbfinale in der Einzelkonkurrenz. Tim-Oliver Geßwein hätte sich als 24. des Vorkampfs ebenfalls für das Halbfinale qualifiziert, fiel aber – wieder einmal –der Nationenbereinigung zum Opfer, da im Einzel nur 3 Starter pro Nation das Halbfinale turnen dürfen. Leider waren die 3 anderen deutschen Starter um Nuancen besser, als Tim-Oliver. Ihm fehlten am Ende knappe 4 Zehntel, um an einem der anderen Deutschen vorbei ins Halbfinale einziehen zu können.
Aus deutscher Sicht ist dies natürlich ein hervorragendes Ergebnis, wenn sich alle vier Starter für das Halbfinale qualifiziert hätten und alle Sportler einer Nation ihre Übungen durchturnen.

Morgen, am Samstag, 04.06.2022 findet der Synchronwettkampf bei den Europameisterschaften statt.

Bericht: Kai-Uwe Geßwein aus Rimini



 

« zurück

Autor: Markus Kukral - eingestellt am 03.06.2022 um 18:19 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jobs