Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Gefällt mir
Instagram
Der MTV auf Instagram



Der MTV und Klimaschutz

Der MTV und Charta

Abteilungs-News

Handball

  „Vorne pfui, hinten hui“
1px
 » 21:20 Sieg gegen Cannstatt MÜ-Max
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Die Herren 1 des MTV traten am Sonntag gegen das Tabellenschlusslicht von der HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See vor heimischem Publikum mit starker Unterstützung der 2. Herrenmannschaft und der A-Jugend an.

Das Spiel begann auf Seiten der Weststuttgarter ähnlich träge wie im vorherigen Sonntagsspiel und man verschlief den Startschuss komplett. So erzielte die Spielgemeinschaft in den ersten 8 Minuten ein Vorsprung von 1:5 Zählern. Die Defensive des MTV stand nach kurzem Wachrütteln besser und aggressiver, erlitt allerdings auch vermehrt Zeitstrafen. Durch das häufige Unterzahlspiel sank die Angriffskreativität von Coach Schoppers Truppe und man tat sich zunehmend schwer Tore zu erzielen. Das Zusammenspiel des Rückraums mit den Kreisläufern funktionierte kaum, Punkte wurden aus Einzelaktionen und Distanzwürfen erreicht. Besonders die Jungs höheren Semesters T. Ziegler, F. Mündel und F. Hornung nahmen hier die Verantwortung in die Hand.

Der Unparteiische schickte die Akteure beim 10:12 zur Verschnaufpause in die Kabinen. Die Heimmannschaft präsentierte sich in der zweiten Halbzeit aktiver und konnte vermehrt Ballgewinne verzeichnen. Die großartig aufgelegten Goalies D. Schaller und M. Bremm gaben den nötigen Rückhalt, um sich in der 50. Minute einen Vorsprung von 20:17 zu erarbeiten.
Turbulente letzte Minuten ließen den Vorsprung zwar schrumpfen, der MTV blieb jedoch cool und erarbeitete die zwei Punkte zu Hause mit einem 21:20 Sieg auf der Leuchttafel.

„Vorne pfui, hinten hui! Dass wir das noch geschaukelt haben, war sehr wichtig gegen den Tabellenletzten“ resümiert K. Traulsen nach der Schlusssirene. „Auf unsere Old Boys ist verlass, heute zudem mit starken Schlussmännern.“

Kommende Woche reist Coach Schoppers Auswahl nach Fellbach zur Reserve der Schmiden Pumas und tritt somit gegen den direkten Tabellenkonkurrenten an.

Vielen Dank für die tolle Atmosphäre und das Aushelfen der Herren 2 und der A-Jugend.

Es spielten: Lukas Mündel (7/5), Damir Prskalo, Floyd Hornung (3), Felix Grigat, Kolja Traulsen (1), Sebastian Reiss (2), Marius Engel, Dominik Schaller (T), Kevin Spindler, Philipp Heger, Milan Bremm (T), Moritz Siefert (1), Torben Ziegler (8)

C. Schlegel, Stuttgart am 06. März 2022



 

« zurück

Autor: Laura Leibold - eingestellt am 07.03.2022 um 12:12 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jobs