Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Abteilungs-News

Turnen - Turnschule

  Jahresrückblich 2021
1px
 » Frohes neues Jahr
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Das Jahr 2021 begann, wie das Jahr 2020 aufgehört hatte: Lockdown, geschlossene Turnhallen, online-Training. So eine Situation war noch ein Jahr zuvor nicht vorhersehbar – und doch kam es pandemiebedingt zu diesen Einschränkungen. An Training in der Halle war erst einmal nicht zu denken, es mussten Alternativen her!

Während einige Gruppen online-Training per Videokonferenz abhielten, andere sich im Freien zum Joggen trafen und wieder andere das Radfahren für sich entdeckten, war ein Wunsch doch immer dabei und wurde von Tag zu Tag, von Woche zu Woche und von Monat zu Monat größer: Die Rückkehr in die Turnhalle!

Mitte Juni wurde dieser Wunsch letztlich für alle, die bis dahin noch keine Berechtigung zum Trainieren hatten, erfüllt. Volle Motivation, volle Kraft voraus – dabei immer einen Fuß auf der Bremse angesichts der (über-)langen Pause und der damit verbundenen Verletzungsgefahr. Nichtsdestotrotz war das Motto klar: Hauptsache wieder turnen.

Sportlich gesehen war das Jahr trotz langem Lockdown für die Turner des MTV Stuttgarts ein erfolgreiches. Die beiden MTV Turner Marc Plieninger und Gabriel Eichhorn konnten für die TSG Backnang in der 3. Bundesliga ihr Können unter Beweis stellen. Zuvor hatte die Turnabteilung noch während des Lockdowns im Vereinsinternen Wettstreit mit anderen Abteilungen hervorragend abgeschnitten.

Auch die Nachwuchsturner in der AK 9 / AK 10 konnten an mehreren Wettkämpfen 2021 Topleistungen abrufen. So holte sich beispielsweise Ben Arendt im Oktober den Titel als Württembergischer Meister in der AK 10 vor seinem Mannschaftskameraden Samuel Weber, Constantin Last gewann den Titel in der AK 9 vor Teamkollege Lasse Estermann. Gemeinsam holten sich die vier den Titel als Württembergischer Mannschaftsmeister.

Die guten Platzierungen bei den Württ. Meisterschaften führten dazu, dass bei den folgenden Deutschen Meisterschaften erstmals die komplette Verbandsmannschaft des Schwäbischen Turnerbundes mit MTV-Turnern besetzt war. Gegen sehr starke Konkurrenz erzielte die Mannschaft hier den 6. Platz.

Auch die jüngeren Jahrgänge der AK 7-8 konnten bei den Württembergischen Meisterschaften den Mannschaftstitel holen und fuhren darüber hinaus noch mit vier weiteren Einzelmedaillen nach Hause.

Bei den Damen gelang Zoe Arendt der Sieg bei der VR-Talentiade in der AK 8, Dominika Tatarinets erreichte den 3. Platz. Johanna Weber gewann mit einem sehr starken Ergebnis in der AK 7 und holte sich zudem den Titel als Baden-Württembergische Vizemeisterin.

Zum Jahresabschluss gelangen den Turnerinnen und Turnern auch beim Landeskadertest Top-Leistungen – der MTV stellt somit für 2022 insgesamt 13 Turnerinnen und Turner für die jeweiligen Landeskader.

Die größte Sensation ist aber der zehnte Meisterschaftstitel in Folge für die Frauen-Bundesligamannschaft, die im entscheidenden Wettkampf mit knapp 15 Punkten Vorsprung auf das zweitplatzierte Team einmal mehr ihre Ausnahmestellung unter Beweis stellte.

Wir gratulieren noch einmal allen zu den großartigen Erfolgen 2021 und wünschen weiterhin viel Erfolg und Gesundheit für die neuen Wettkämpfe und Herausforderungen!

Das nun schon begonnene neue Jahr ist auch bei uns mit vielen Hoffnungen verbunden. So wünschen wir uns, dass unsere Bundesligamannschaft wieder viel Unterstützungen von den Zuschauerrängen erhalten darf und somit vor Publikum ihre Topleistungen zeigen kann. Doch auch in den unteren Ligen besteht Hoffnung. Hoffnung, dass zum Beispiel unsere Kreisligamannschaft nach drei Jahren endlich wieder eine Saison turnen und das ganze Jahr über uneingeschränkt trainieren kann.

Der größte Wunsch dürfte aber bei allen gleich sein: Die Corona-Pandemie soweit in den Griff bekommen, dass wir endlich wieder mehr über Turnen und den Sport allgemein reden. Dazu kann jeder Einzelne seinen Beitrag leisten.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen ein frohes neues Jahr 2022!



Autor: Tim Schumacher

Facebook: MTV_Stuttgart_Turnen


 

« zurück

Autor: Björn Roth - eingestellt am 01.01.2022 um 16:08 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion