Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Gefällt mir
Instagram
Der MTV auf Instagram



Der MTV und Klimaschutz

Der MTV und Charta

News

Basketball

  Erste Saison-Schlappe plus Brummschädel
1px
 » der Basketball Spitzenteams
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Die Basketball-Teams des MTV Stuttgart

Erste Saison-Schlappe plus Brummschädel

Für die beiden Basketballteams des MTV Stuttgart enden ihre letzten Auswärtspartien in diesem Kalenderjahr mit jeweils klaren Niederlagen.

(Quelle: STN 23.12.2021 Autor: Frank Pfauth)

Für die Basketballteams des MTV Stuttgart hat das Sportjahr jeweils mit einer ärgerlichen Auswärtsniederlage geendet. So kassierten die Zweitliga-Damen des Clubs binnen einer Woche schon ihre zweite Pleite gegen den TS Jahn München. Das Herren-Aufgebot musste in Ulm dagegen seine überhaupt erste Saisonschlappe in der Regionalliga Südwest hinnehmen.

Ursächlich für die am Ende klare 73:88-Niederlage, der erste Fehlschlag im zwölften Saisonauftritt für die Korbjäger von der Kräherwaldstraße, waren laut ihres Trainers Anestis Fesatidis drei Faktoren. „Wir haben gegen einen stark besetzten Gegner verloren und diesmal nicht die nötige Power aufs Feld gebracht“, sagte er. So hatten die Ulmer interne Anleihen aus ihrem höherklassigen Pro-B-Aufgebot ins Rennen geschickt.

Obendrein war für Jalen Brendon Fouda schon früh in der Partie Schluss gewesen. Bei einem Dunkingversuch war der MTV-Akteur unglücklich gestürzt. Er hat sich eine Gehirnerschütterung sowie eine Hüftverletzung zugezogen. Trotzdem führen die MTV-Herren das Klassement weiter mit einem stabilen Sechs-Punkte-Vorsprung an. Im nächsten Heimauftritt nach der kurzen Weihnachtspause empfängt der Spitzenreiter am 8. Januar (19.45 Uhr) die TSG Reutlingen Ravens in der Sporthalle West.

Im ersten Aufeinandertreffen zwischen dem Männerturnverein Stuttgart und der Turngemeinschaft München hatte das Aufgebot von MTV-Damencoach Cyrill Da Silva schon mit 65:81 das Nachsehen gehabt. Da die aktuelle Niederlage nun enger ausfiel, zeigte sich der sportliche Leiter Enrico Laue mit diesem Aspekt zufrieden. Jedoch: „Unserem Team sind im Schlussviertel die Körner ausgegangen, sonst wäre für uns mehr drin gewesen“, sagte er. Bis zum 33:33-Zwischenstand war es ein Spiel auf Augenhöhe – ehe in der Schlussphase die Sache für den Tabellenvorletzten der Südgruppe der zweiten Bundesliga noch schiefgehen sollte.

Gefehlt hatte aufseiten der Stuttgarterinnen Johanna Scheu (Zehenverletzung). Die U-17-Nationalspielerin war in München geschont worden, denn auch sie wird beim Kampf um den Klassenverbleib im neuen Jahr dringend benötigt. Die für den 2. Januar angesetzte Begegnung bei DJK Don Bosco Bamberg soll laut Laue auf Wunsch beider Teams jedoch verlegt werden.

MTV-Damen: Moss (12), Bencker (8), Dahlem (7), Schlipf (7), Sophie Rebmann (3), Krstanovic (2), Amelie Rebmann, Dzubba, Karakas, Nganga, Bielefeld . MTV-Herren: Lampropoulos (20), Hall (15), Armbrust (10), Komitakis (7), Ruben Leidel (7), Köppl (6), Gundlach (5), Hugo Mounier (3), Alois Mounier, Fouda.

Folgt uns auf Instagram
Homepage- Heimat des Teams
Like us on Facebook
Artikel Stuttgarter Nachrichten vom 23.12.2021 (PDF)


 

« zurück

eingestellt am 23.12.2021 um 09:17 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jobs