Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

News

Volleyball - Bundesliga II

  Das Warten auf den 1. Sieg geht weiter
1px
 » Das junge Nachwuchsteam der Akademie
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Allianz MTV Stuttgart 2 Foto: Tom Bloch

MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Volleyball-Akademie Stuttgart

Vielleicht klappt es in Mittelfranken. An diesem Samstag, 13. November, von 19 Uhr an, muss sich das Team von Allianz MTV Stuttgart II mit dem TV Altdorf messen, dem derzeitigen Tabellendritten der 2. Bundesliga Süd. Das Team aus dem Nürnberger Umland hat vier Siege aus sieben Einsätzen vorzuweisen. Das Stuttgarter Nachwuchsteam gerade mal fünf Satzgewinne aus sechs Spielen. Siege? Fehlanzeige!

Zuletzt gab es eine deutliche 0:3-Niederlage (16:25, 15:25, 16:25) beim SV Lohhof. „Die haben uns sehr gut mit ihrer Block-/Feldabwehr unter Druck gesetzt. Daher sind unsere Angriffe nicht so gekommen, wie wir das wollten“, sagte Stuttgarts Trainer Johannes Koch. Und gleichzeitig hat die eigene Blockabwehr große Lücken aufgewiesen. Was einen hohen Druck auf Libero Magdalena Fischer bedeutete, die trotzdem viele Bälle vom Boden kratzen konnte, „überragend in der Annahme war“, so Trainer Koch, und sich dadurch am Ende die Auszeichnung zur wertvollsten Stuttgarter Spielerin verdiente. „Gegen so eine gute Mannschaft müssen wir wirklich gut spielen, um etwas zu holen. Und das haben wir nicht gemacht“, sagte Koch, der der verpassten Chance doch auch ein wenig nachtrauerte, weil sein Team nicht an das zuletzt gezeigte Niveau anknüpfen konnte.

Von der Corona-bedingten Zwangspause zuletzt war jedenfalls bei den Bayern nichts zu spüren. Siehe Satz drei: Da nahmen die Lohhoferinnen bereits mit hartem Aufschlagspiel die jungen Gäste aus der schwäbischen Landeshauptstadt auseinander und zogen auf einen 8:1-Zwischenstand davon, der im weiteren Verlauf dann auf 13:2 weiter ausgebaut wurde.

„Wir sind in einem Prozess. Da gehören Rückschläge dazu. Und unser Auftritt in Lohhof war einer davon“, betonte Koch und versucht weiterhin, im Training konstant weiterzuarbeiten. Das Hoffen auf den ersten Saisonsieg geht jedenfalls in die nächste Runde.Allianz MTV Stuttgart II: Chiara Nadalin, Leonie Büdenbender, Mirjam Huber, Britta Schammer, Lena Günther, Jennifer Böhler; Magdalena Fischer (Libero). Eingewechselt: Nele Schmitt, Martha Deckers.

Quelle: Stuttgarter Nachrichten 11.11.2021 Autor: Tom Bloch

Homepage der Volleyballakademie Stuttgart
Facebookseite Allianz MTV Stuttgart 2


 

« zurück

eingestellt am 11.11.2021 um 08:59 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion