Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV |  MTV Campus | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Abteilungs-News

Handball

  Männer Eins gewinnen 29:21 in Cannstatt
1px
 » Harzfrei und doch gewonnen!
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Mit vollem Kader reisten die Herren 1 des MTV zur Spielgemeinschaft Cannstatt-Münster-Max Eyth See in den Stuttgarter Norden. Nach dem fortlaufenden Siegeszug der Rot-Weissen trat man die Auswärtsfahrt mit der klaren Erwartung zweier Siegespunkte an.

Die Vorbereitungen des Trainerstabs starteten schon Tage zuvor, mit Videoanalysen wollte man die Fehler der letzten Spiele aufdecken und ihnen entgegensteuern. Das Spiel startete dennoch chaotisch, die Gäste taten sich offensichtlich sehr schwer mit dem ungeharzten Wurfgerät. Technische Fehler und eine magere Torausbeute verhinderten ein Davonziehen der spielerisch und körperlich überlegenen MTV-Herren gegen die ebenfalls unsicher wirkende Handballspielgemeinschaft.

Die 3-2-1 Abwehrformation funktionierte gut und Ballgewinne konnten erzwungen werden, Tore gegen die Keeper der Nordstuttgarter jedoch selten. Erst nach der Auszeit in der 27. Minute konnte ein kleiner Vorsprung für die zweite Halbzeit von 11:13 herausgespielt werden. „Wir schlagen uns hier nur selber. Macht die Dinger rein da vorne!“ lautete Coach Dröses Halbzeitappell.

Motiviert stieg man in die zweiten 30 Minuten ein. Die Gäste konnten weiterhin Ballgewinne in der Abwehr provozieren und straften die HSG mit ihrem siebten Feldspieler mit Direktwürfen auf’s leere Tor. So erreichten Dröses Mannen ein 12:20 in der 41. Minute und spielten die Zeit souverän runter.

Nach dem Spiel meinte der vom Team erkorene MVP N. Eblenkamp: „Ich hatte heute einen Sahnetag. Aber wichtiger ist, dass wir als Team mit zwei Punkten im Sack nach Hause fahren“ und ergänzt „die Atmosphäre war spitze“.
Wir bedanken uns bei der Trainercombo Dröse/Schopper für die professionelle Vorbereitung und bei den lautstarken mitgereisten Fans.
Nächste Woche geht es zu Hause gegen die Jungs vom TSV Schmiden 1902, wir freuen uns auf euch!

Es spielten: Valentin Fahrner (T), Felix Grigat, Floyd Hornung (2), Kolja Traulsen (2), Steffen Wörner (2), Jannik Finkbohner (9/4), Dominik Schallert (T), Kevin Spindler (2), Sebastian Reiss (2), Florian Schlake (1), Moritz Siefert (1), Marc Salzer, Niklas Eblenkamp (7), Torben Ziegler (1)

Bericht von C. Schlegel, Stuttgart am 01. November 202

zur Handball Homepage


 

« zurück

Autor: Laura Leibold - eingestellt am 02.11.2021 um 13:26 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Campus

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion