Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Abteilungs-News

Turnen - Liga

  Situation des MTV Stuttgart II …
1px
 » … nach Liga-Saison Absage
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
MTV Stuttgart II und provisorisches Trainingszentrum

Auch die Ligasaison der Turner des MTV Stuttgart II ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie und der im Zuge dessen ausgerufen Kontaktsperren und Sportevent-Absagen betroffen.

Obwohl uns bewusst war, dass wir im schlechtesten Fall mit dieser Nachricht rechnen müssen oder sie zumindest einmal im Raum stehen wird können, war sie für uns Turner natürlich eine sehr große Enttäuschung: Die Absage der kompletten Liga-Saison 2020.
Nicht nur aufgrund unserer guten Form, in die wir uns durch intensives und gezieltes Training in den letzten Wochen und Monaten vor dem eigentlichen Ligastart gebracht hatten, war diese Meldung für uns, rund achtundzwanzig Stunden vor Beginn des ersten Wettkampfes, wie ein Nackenschlag. Besonders bitter ist die Tatsache, dass wir, im Gegensatz zu anderen Mannschaften in der Kreisliga-Mitte, nicht einmal einen Wettkampf Turnen konnten. Und das nach einer eigentlich optimalen und verletzungsfrei laufenden Vorbereitung, die ein wichtiger Bestandteil zum Erreichen unseres Ziels, dem Ligafinale 2020, sein sollte.

Nichtsdestotrotz geht es für uns auch nach dieser (absolut richtigen und wichtigen) Entscheidung weiter. Wenn dies auch unter erschwerten Bedingungen passieren muss, da selbstverständlich auch der Trainingsbetrieb eingestellt werden musste. Wie für so viele andere Mannschaften in unzähligen Sportarten, gilt es daher auch für uns, Kreativität und Einfallsreichtum zu zeigen. Nach einigen wenigen Tagen Anlaufzeit, wurden uns unter anderem von einem Trainer einige Videos zugeschickt, die als Anleitung zum Bauch- und Rückenmuskulatur-Training sowie zum Stützkrafttraining dienen. Sowohl damit als auch mit weiteren ergänzenden Übungen, kann zumindest ein Teil unseres Trainingspensums erfüllt werden. Gerade im trainingsintensiven Geräteturnen ist es wichtig, dass die Grundlagen im Bereich Fitness und Beweglichkeit so weit wie möglich erhalten bleiben. Trotzdem fehlt das Trainieren an den Geräten, das im Training sonst einen elementaren Bereich darstellt und dass muss man ganz klar sagen, in keinster Weise ersetzt werden kann, natürlich enorm. Auch kann es auf Dauer sehr eintönig werden, immer allein vor sich hin zu Trainieren und nicht wie sonst, in einer größeren Gruppe, mit der gesamten Mannschaft. Allerdings denke ich, dass wir froh sein können, immerhin einen Teil unseres (Grundlagen-)Trainings durchführen zu können. Die angesprochene Kreativität kann zum Beispiel dazu führen, ein Computerspiel mit Liegestützen zu verbinden oder neue Übungen auszuprobieren. Teilweise werden die oben angesprochenen Videos täglich zum Training genutzt oder es wurden neue, eigene Anreize in anderen Bereichen wie Kondition/Ausdauerlauf gesetzt.

Da niemand vorhersagen kann, wie und wann sich die aktuelle Situation wieder nachhaltig verbessert, gibt es auch keine Entscheidung über etwaige Nachholtermine für unsere ausgefallenen Ligawettkämpfe. Fakt ist aber, dass, sollte es tatsächlich zur Ansetzung einiger Nachholtermine kommen, diese frühestens nach den Sommerferien stattfinden würden. Zudem müssten andere Termine berücksichtigt werden, um Terminkollisionen zu vermeiden. Auch wird dabei nicht außen vorgelassen werden, dass, aufgrund der angesprochenen Tatsache, dass Turnen eine trainings- und vorbereitungsintensive Sportart ist, genügend Vorbereitungszeit für die Mannschaften unabdingbar sein wird. Diese würde aufgrund des Abstandsgebots auch unter erschwerten Bedingungen ablaufen, da uns Turnern so nicht die notwendige Hilfestellung an den Geräten gegeben werden könnte. Deswegen besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass wir uns bis zum Trainingseinstieg noch längere Zeit gedulden müssen, auch, da der Breitensport nicht auf der obersten Prioritätenliste steht.

Trotzdem denke ich, dass wir zur nächsten stattfindenden Saison, wieder voll angreifen werden und bin sicher, dass wir unsere Ziele dann alle erreichen können. Auch bin ich der Meinung, dass wir das Beste aus der derzeitigen Lage gemacht haben und möchte trotzdem nicht vergessen zu erwähnen, dass in der aktuellen Situation, der Trainingsbetrieb allerhöchstens fünft rangig ist.

In diesem Sinne möchte ich Sie trotzdem ermutigen, auch oder gerade in dieser Zeit, stark, geduldig und natürlich sportlich zu bleiben!

Autor: Tim Schumacher
Foto: Tim Schumacher / Bernhard Jakob

MTV Stuttgart Turnen


 

« zurück

Autor: Björn Roth - eingestellt am 18.04.2020 um 13:12 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion