Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

News

Volleyball Bundesliga

  Sieg gegen Vilsbiburg
1px
 » Letztes Heimspiel der Hauptrunde gewonnen
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Jenna Rosenthal freut sich

MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Krystal Rivers und Trainer Giannis Athanasopoulos

MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Alle Fotos: Tom Bloch

Eine aufregende Woche geht für den Deutschen Meister Allianz MTV Stuttgart mit einem Sieg in der Volleyball Bundesliga zu Ende. Erst drei Tage ist es her, dass das Team um Kapitänin Krystal Rivers trotz herausragender Leistung eine 0:3- Niederlage gegen das italienische Topteam Imoco Conegliano mit der deutschen Nationalspielerin Jennifer Geerties hinnehmen musste.
Gestern erfolgte dann jedoch die Absage des Rückspiels gegen die Italienerinnen, da aufgrund der momentanen Virussituation in Italien kein anderer Kompromiss hinsichtlich einer Spielverlegung gefunden werden konnte.

Und nun ist auch das letzte Heimspiel der Saison-Hauptrunde bereits Geschichte. Mit den Roten Raben Vilsbiburg war der Tabellenvierte zu Gast. Mit einem 3:0 Sieg, und der parallelen 2:3-Niederlage des SSC Palmberg Schwerin in Potsdam, bleibt die Entscheidung über die Tabellenführung vermutlich bis zum letzten Spieltag offen. Nächsten Samstag trifft das Team um Libera Roosa Koskelo auf eben dieses Team aus Mecklenburg-Vorpommern.

Stellt man einige Rechenspiele an, so ist mit einem 3:0- oder 3:1-Sieg in Schwerin sogar noch die Spitzenreiterposition nach der Hauptrunde und damit der Heimrechtsvorteil in einem möglichen Playoff-Finale möglich.

Sportdirektorin Kim Renkema: „Das war heute eines der besten Spiele, welches wir in der letzten Zeit gezeigt haben. Heute hatten alle richtig Spaß und das hat man sowohl auf, als auch neben dem Feld gesehen. Das Team hat um jeden Ball gekämpft und sehr befreit aufgespielt. Genau das haben wir uns von diesem Spiel erhofft. Das macht richtig Freude auf alles, was jetzt noch kommt. Wir sind mental stark und in Schwerin haben wir es selbst in der Hand uns die Tabellenführung zu sichern. Nach einer schwierigen Woche war dieses Spiel ein sehr schöner Abschluss.“

Allianz MTV Stuttgart
Allianz MTV auf Facebook


 

« zurück

eingestellt am 08.03.2020 um 13:53 Uhr






MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion