Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Abteilungs-News

Handball

  Männer Eins
1px
 » Männer Eins halten einen Punkt fest
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Am vergangenen Samstag stand für die Herren I das Duell gegen den aktuellen Tabellenführer TSV Alfdorf/Lorch 2 in der M-BL an. Nach zuletzt punktlosen Spielen sollte ein Sieg her, darauf hatte Trainer Philipp Dröse die Mannschaft eingeschworen. Nach kurzer Führung und Spiel auf gleicher Augenhöhe mit dem TSV mussten die MTVler sich nach der 10. Minute allerdings eingestehen, dass sie in der Abwehr immer einen kleinen Schritt zu spät am Mann waren und somit die Würfe der Alfdorfer nicht unterbinden konnten. So konnte sich die TSV nach einem 3:3. (10. Min) konsequent immer weiter absetzen, während der MTV seine Chancen im Angriff nicht nutzte und keinen Spielfluss finden konnte. Demnach stand es zur 24. Minute bereits 6:12 für die Gäste und man konnte den Eindruck gewinnen, dass der MTV den Kopf hängen lassen würde. Nach einer 2-Minuten Strafe für die TSV fanden die Herren I allerdings besser ins Spiel und konnte, angetrieben von Philipp Heger, noch wichtige Tore in der Schlussphase der ersten Hälfte verbuchen, um zu einem Pausenstand von 11:15 zu verkürzen. Die zweite Hälfte der Partie gestaltete sich als sehr hitzig, da beide Mannschaften mit enormem Kampfgeiste aus der Kabine wieder auf das Parkett kamen. Dies resultierte in insgesamt 9 (!) Zeitstrafen, an denen beide Mannschaften fast gleichermaßen beteiligt waren. Durch das häufige Unterzahlspiel gewann die Partie auch einiges an Tempo, wovon die MTVler besser profitieren konnten. Trotz teilweise schlechter Zuordnung in der Abwehr, konnte die Truppe von Dröse sich Tor-um-Tor an die Alfdorfer Führung herankämpfen. Beim Stand von 20:22 (46. Min) nahm der MTV noch eine Auszeit und wollte in der letzten Viertelstunde noch einmal alles in die Waagschale werfen, um das Momentum weiter zu nutzen. Mit einer Überzahlsituation, nach Zeitstrafe für die TSV, konnten die Herren I nun vollständig aufschließen und in der 48. Minute erstmals seit der 4. Minute wieder die Führung übernehmen (24:23). Herausragend war die Leistung von Torhüter Valentin Fahrner, der die MTVler mit seinen Paraden in der 2. Halbzeit in ständiger Reichweite zum Sieg hielt. Leider konnte sich der MTV in den letzten 5 Minuten aber auch nicht entscheidend absetzen, sodass die Partie bis zur Schlusssekunde auf Messers Schneide stand. Dabei erspielte sich der MTV in Unterzahl im letzten Angriff noch eine Chance, allerdings ohne erfolgreichen Abschluss. So endete die Begegnung nach 60 Minuten und insgesamt 13 Zeitstrafen mit 29:29. Unterm Strich können die Herren I mit einem weinenden und einem lachenden Auge diesen Punkt feiern und hoffentlich im nächsten Spielen den Knoten zum ersten Saisonsieg platzen lassen.rnrnHEJA MTV !rnrnFür den MTV spielten: Fahrner, Hönes (beide Tor), Eckert (2), Finkbohner (2) Gutacker, Heger (6), Höldlin (4), Kapp (4), Kilian, Kuhnle (1), Reiss (6/4) Schlake (1), Schmies (2), Speidel (1)rnrnBericht von St. Sp.



 

« zurück

Autor: Uwe Kraft - eingestellt am 14.10.2019 um 11:33 Uhr






MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion