Startseite |  Abteilungs-News |  News-Archiv |  MTV-Magazin |  Video-Portal |  Presseschau |  Fördermitgliedschaft im MTV | 
Fiteness Studio
Studio
Fitnessstudio Motiv des MTV Stuttgart

Suche
Suchen


Shop
MTV-Shop
MTV Shop

Top Sports
Top Sports
MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Bundesliga

Gefällt mir
Facebook
Der MTV auf Facebook

Abteilungs-News

Basketball

  MTV gewinnt Sensationell gegen Treis-Karden
1px
 » MTV - auf dem 2.Tabellenplatz
 
Basketball 1. Regionalliga Der MTV Stuttgart setzt gegen denTuS Treis-Karden mit 81:67 ein Ausrufezeichen. Von Tom Bloch

Weniger Fehler machen, mehr Rebounds holen und viel Kampfgeist aufs Parkett bringen - das forderte MTV-Trainer Vanja Sikuljak von seiner Mannschaft. Dies alles war zum Saisonauftakt in eigener Halle gegen den Aufsteiger USC Heidelberg II noch vermisst worden. Nun hat das Regionalligateam des MTV Stuttgart im zweiten Heimspiel die gewünschten Vorgaben erfüllt und dadurch den Meisterschaftsfavoriten TuS Treis-Karden mit 81:67 niedergerungen.
Apropos Kampfgeist: US-Boy Randall Terry ging durch eine Erkältung angeschlagen in die Partie, setzte aber deutliche Zeichen mit 19 Punkten, fünf Rebounds und einem geblockten Wurf - und war über 33 Minuten auf dem Feld. "Er hat das Spiel im Angriff und in der Verteidigung getragen", erklärte Sikuljak zufrieden. Auch Marco Schlafke überwand die Probleme einer Entzündung am Fuß und sorgte gegen das Team von der Mosel für 15 Punkte bei 35 Minuten Spielzeit. "Marco hat das Spiel sehr gut organisiert", so lautete dann auch das Lob, welches der ausgebildete Steuerfachgehilfe von seinem Trainer für seine Spielsteuerung erhielt. Auch unter dem Korb hatte das Stuttgarter Team entscheidendes Übergewicht: 30 Rebounds für Stuttgart, 13 für Treis-Karden. "Wir haben schlecht ausgeboxt. So kannst Du nicht gewinnen", schimpfte Gäste-Coach Emir Colan. "Wenn man schon nicht trifft, muss man wenigstens um die Bälle kämpfen."
So ähnlich lautete die Kritik seines Stuttgarter Kollegen beim Saisonstart gegen Heidelberg. Neben der viel besseren Einstellung, kam nun aus Stuttgarter Sicht auch noch Glück dazu. Zur Halbzeit stand es 45:41, da war die Partie noch längst nicht entschieden. In einer kritischen Phase am Ende des dritten Viertels, als Stuttgart Ladehemmung hatte, wuchs der eingewechselte Center Patrick Neudegger über sich hinaus und steuerte acht Punkte in Folge bei. "Und der erst 19 Jahre alte Dennis Schreiber hat so abgezockt agiert wie ein 29-Jähriger. Ob Dreipunktwürfe, ob Dunkings, ob sichere Freiwürfe. Von allem etwas", sagte Sikuljak. "Alles in allem war es eine wahnsinnig gute Teamleistung."
Gut fürs immer zahlreicher erscheinende Publikum, gut fürs Selbstvertrauen der Akteure auf dem Parkett. "Mit dieser Verteidigungsarbeit und dem persönlichen Einsatz können wir in dieser Liga jeden schlagen", sagte Kresimir Miksa, der sportliche Leiter der MTV-Riesen zuversichtlich. "Jetzt haben wir einen großen Gegner geschlagen." Dabei wehrte sich der Titelfavorit Treis-Karden exakt gegen diesen Titel. "Das sind wir nicht", meinte Coach Emir Colan. "Mein Team füllt diese Rolle nicht aus, gerät aber so in Versuchung, genau das zu glauben." Aber in einem Punkt sind sich die beiden Trainer einig. Auch Colan ist überzeugt, dass seine Mannschaft mit jedem mithalten kann. "Aber in dieser Liga sind alle heiß, viele junge Spieler brennen und wollen sich zeigen." So wie gegen Treis-Karden die Stuttgarter Neuzugänge Marco Schlafke und Dennis Schreiber. Eine Fortsetzung soll folgen. Kommenden Sonntag, 17.30 Uhr, spielt Stuttgart bei der bislang sieglosen DJK/MJC Trier. "Das ist die heimstärkste Mannschaft der vergangenen Jahre. Wir werden bereit sein", sagte Miksa forsch.
MTV Stuttgart: Randall Terry (19 Punkte), Max von Stackelberg, Jonas Leidel (10), Alexander Komitakis (3), Aleksandar Blesic-Cesnovar (6), Dennis Schreiber (18), Patrick Neudegger (8), Marco Schlafke (15).



 

« zurück

Autor: Torsten Böhringer - eingestellt am 14.10.2011 um 18:14 Uhr







MTV Stuttgart 1843 e.V. - Youtube-Channel

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Förderer

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Jugendpartner

MTV Stuttgart 1843 e.V. - Promotion