News

Volleyball Bundesliga

  Laura Künzler verstärkt den Double-Sieger
1px
 » Die Schweizer Außenangreiferin kommt.
 
MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Laura Künzler (Fotro: Allianz MTV Stuttgart)

MTV Stuttgart 1843 e.V. -
Play
Laura Künzler verstärkt den Double-Sieger

Die Schweizer Außenangreiferin kommt vom VC Wiesbaden nach Stuttgart

Allianz MTV Stuttgart hat personell erneut nachgerüstet und kann nun eine der zwei noch ausstehenden Außenangreiferinnen vorstellen. Vom Ligakonkurrenten VC Wiesbaden wechselt Laura Künzler zur neuen Saison an den Neckar. Die Schweizer Nationalspielerin wird in Stuttgart einen Ein-Jahres-Vertrag erhalten.

Mit der Empfehlung von Sieben MVP-Auszeichnungen und 203 Scorerpunkten lässt sich die reine Statistik von Laura Künzler sehen. Damit stand sie in der vergangenen Saison nach der Hauptrunde im ligaweiten Scorer-Ranking auf Platz Eins – und hat somit entsprechende Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen geweckt. Umso mehr freut sich Allianz MTV Stuttgart, dass man im Wettbieten um die Angreiferin des VC Wiesbaden die Konkurrenz ausgestochen hat. Solch eine ligainterne Top-Spielerin für sich begeistern zu können, spricht für den Verein. Und wird die ohnehin schon hohe Qualität im Kader zur neuen Saison wohl nochmal auf ein neues Level heben können.
Über die Stationen Pfeffingen, Vilsbiburg (wo sie mit Stuttgarts letztjähriger Zuspielerin Ilka Van de Vyver zusammenspielte), Mulhouse und Pays d’Aix Venelles kam Laura Künzler 2021 in die hessische Landeshauptstadt zum VCW. Vergangenes Jahr entwickelte sich die in Berkeley, Kalifornien geborene Angreiferin zu einer festen Größe in der Volleyball-Bundesliga und hatte maßgeblichen Anteil an der soliden Saison der Hessinnen. Nun kehrt Künzler also dem „Platz der deutschen Einheit“ den Rücken und wird künftig in der SCHARRena auflaufen. Die Fans von „Stuttgarts schönstem Sport“ können sich auf eine schlagkräftige, aber auch variable Außenangreiferin freuen. Die 25-Jährige möchte auch in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs für Furore sorgen. Das Potenzial dazu hat die 1,88 cm große Laura Künzler auf jeden Fall. Allianz MTV Stuttgart hat mit der Verpflichtung der Schweizerin einmal mehr einen absoluten Glücksgriff getätigt.

Statement Kim Oszvald-Renkema (Sportdirektorin): „Wir hatten großes Interesse an ihr, sie hat gezeigt, dass sie eine der besten Angreiferinnen der Liga ist. Nicht umsonst steht sie im Ranking so weit oben. Wir haben früh auf dem Markt zugeschlagen und glauben, dass wir uns mit Laura auf Außen nochmal verstärken können. Wir freuen uns sehr, dass sich eine solche Spielerin für Allianz MTV Stuttgart entschieden hat.“

Statement Tore Aleksandersen (Cheftrainer): „Mit Laura haben wir einen sehr starken Transfer getätigt. Wir wollt sie unbedingt haben und als dann die Chance da war, gab es an ihrer Verpflichtung keinen Zweifel. Sie war eine der besten Spielerinnen der Liga diese Saison. Laura hat sehr viel Talent und mit ihr haben wir jetzt noch mehr Power im Kader. Sie passt bestens nach Stuttgart, wir freuen uns auf Laura.“

Statement Laura Künzler (Spielerin): „Ich freue mich unglaublich, nächste Saison ein Teil von Allianz MTV Stuttgart zu sein. Vor allem, weil der Verein in letzter Zeit so erfolgreich war. Da ist es sehr cool, ein Teil von solch einem Konstrukt zu werden. Ich hoffe natürlich, dass ich mich auch selber weiterentwickeln und von der professionellen Struktur und einem erfahrenen Trainer profitieren kann. Stuttgart lebt Volleyball, hat eine riesen Fangemeinschaft und ich freue mich unglaublich darauf, vor solch einer Kulisse zu spielen. Auch geht mit der Champions League ein kleiner Traum von mir in Erfüllung. Ich bin motiviert, freue mich auf die neue Saison und kann es kaum erwarten, nach Stuttgart zu kommen.”

Quelle: Allianz MTV Stuttgart (Presse)

Heimat unserer Volleyballerinnen der Allianz MTV Stuttgart
Alle Informationen über unseren Nachwuchs
Follw us on Instagram
Artikel Stuttgarter Nachrichten vom 30.05.2022 (PDF)


 

« zurück

eingestellt am 30.05.2022 um 16:16 Uhr




© Copyright by MTV Stuttgart 1843 e.V.
https://www.mtv-stuttgart.de/index.php?c=news-einzeln&d=0&m=1&page=1
gedruckt am 18.08.2022 um 03:27 Uhr