News

Turnen - Bundesliga

  Stuttgarter Turner überzeugten
1px
 » Turnkrimi in der Hegelhalle
 
MTV Stuttgart 1843 e.V.

Sebastian Krimmer am Sprungtisch

MTV Stuttgart 1843 e.V.

Sascha Palgen beim Ringe-Abgang

Turn Team Stuttgart vs. TG Saar.

Die Anfangssituation war klar. Beide Mannschaften konnten sich noch für das kleine Finale (Kampf um Bronze) am 28.November in der Mac Schmeling Halle in Berlin qualifizieren. Das ging nur mit einem Sieg.
Stuttgart ging verletzungsbedingt geschwächt in dieses Duell. Wirt nach Hand-OP nicht einsatzbereit, Keil mit Wirbelsäulenproblemen und nur am Pauschenpferd einsetzbar, Palgen mit Kapselanriss und starken Schmerzen.

TG Saar hingegen in Bestbesetzung mit Nationalturner Spridonov und dem ukrainischen Star Soprun.

600 Zuschauer sahen ein kämpferisches Stuttgarter Team, das am Boden sehr konzentriert begann. 600 Zuschauer fieberten und litten mit Sascha Palgen, der seine schwierige Bodenübung mit lädiertem Sprungelenk unter Schmerzen perfekt durchzog. Als es nach dem dritten Gerät in die Pause ging, hatte die TG Saar gerade einmal 2 Scorepunkte Vorsprung (16:18).
Nach der Pause starteten die Stuttgarter furios und lagen nach ersten beiden Sprüngen am Sprungtisch sogar mit 23:18 in Führung.
Mit einem Stand von 23:23 ging es dann an das 5. Gerät, den Barren.
Längst hatte sich Stimmung der Zuschauer aufgeheizt, eine Sensation lag in der Luft. Schafft es das Stuttgarter Rumpfteam doch noch gegen die Favoriten von der Saar? Als der 2. Barrenturner Krimmer seinem Kontrahenten 5 Scorepunkte abnahm, ging Stuttgart nochmals in Führung (28:27). Es sollte die letzte Führung sein, denn nun ließen die Saarländer nichts mehr anbrennen und entschieden mit hochwertigen Reckübungen den Wettkampf.

Fotos
oben: Sebastian Krimmer am Sprungtisch
unten: Sascha Palgen beim Ringe-Abgang

Ergebnisse im Einzelnen
Im Fernsehen (Regio TV)


 

« zurück

eingestellt am 22.11.2010 um 11:12 Uhr




© Copyright by MTV Stuttgart 1843 e.V.
https://www.mtv-stuttgart.de/index.php?c=news-einzeln&d=0&m=1&page=1
gedruckt am 02.06.2020 um 06:07 Uhr